DE | EN
Bild

Unsere Geschichte

Heidi und Christian Jaun haben 1981 die Dorfk√§serei Wald bei Schangnau als Milchk√§ufer √ľbernommen. Damals fertigten sie t√§glich zwei Emmentaler und besch√§ftigten einen Lernenden. In den n√§chsten Jahren er√∂ffnete das Ehepaar Jaun einen Verkaufsladen und begann K√§sespezialit√§ten herzustellen.

1996 importierten f√ľnf Landwirte 15 Wasserb√ľffel aus Rum√§nien, und der erste Schweizer B√ľffelmozzarella kam in unserem Betrieb auf die Welt. Im gleichen Jahr √ľbernahmen wir eine Nachbark√§serei. 1997 folgte dann die Umstellung vom Emmentaler auf den ¬ęSwitzerland Swiss¬Ľ, einen rechteckigen Grosslochk√§se, auch Tigre genannt. In den Jahren 2000 und 2003 √ľbernahmen wir die Milch von zwei weiteren K√§sereien.

2008 eröffnete unser moderner Produktionsbetrieb mit Verkaufsladen und Besuchergalerie.

2009 gewannen wir den ¬ęAus-der-Region-Meilenstein-Preis¬Ľ der Migros f√ľr unseren B√ľffelmozzarella.

Die ehemalige Dorfk√§serei heisst heute Bergk√§serei Marbach und wird in zweiter Generation von Michael und Regula Jaun gef√ľhrt. Die regionalen Milchbauern sind am Unternehmen beteiligt.

Wir verarbeiten jedes Jahr rund 20 Millionen Liter Milch zu etwa 1500 Tonnen K√§sereiprodukten. Aus dem Entlebuch f√ľr die ganze Schweiz und die Welt.
‚ÄÉ

Bild

Leitbild

Das Leben in der urspr√ľnglichen Natur des Voralpengebiets fordert uns als Einheimische heraus. Gleichzeitig lieben wir unsere Heimat mit ihren eindr√ľcklichen Landschaften und den Menschen, die t√§glich ihr Bestes geben. So auch die Milchbauern, Mitarbeitenden und Lernenden der Bergk√§serei Marbach. Ihrem Einsatz verdanken wir die besonderen K√§sespezialit√§ten aus unserem Haus.

Unser Betrieb ist innovativ und vereint traditionelle Werte mit modernen, umweltfreundlichen Produktionsmethoden. Wir sind ein wichtiger Arbeitgeber und verl√§sslicher Partner f√ľr die Lieferanten in der Region und nat√ľrlich auch f√ľr unsere Kunden.

Unser Ziel: Durch nachhaltigen Umgang mit Ressourcen die einzigartige Sch√∂nheit des Entlebuchs erhalten. Wenn Sie unseren K√§se geniessen, unterst√ľtzen Sie also auch unsere Natur.

Bild

Organisation

Die Bergkäserei Marbach AG ist wie folgt organisiert:
Generalversammlung 110 Aktionäre
Verwaltungsrat Peter Brunner (Präsident)
Renya Heinrich
André Bernet
Erich Reichmuth
Josef Wyss
Leonhard Wey
Stefan Felder
Gesch√§ftsf√ľhrer Michael Jaun
Leiter Fabrikation und Betrieb  Kurt Felder
Personal, Administration, Besichtigungen Regula Jaun-Felder
Finanzen Markus Stadelmann
Leiterin Verkaufsladen Kathrin W√ľthrich

Kontakt
Family Destination